Mein Warenkorb:

0 Artikel - 0,00 €
Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

0

Trusted Shops Icon
ZeinPharma.de bewertungen
  • Kauf auf Rechnung
  • 100 Tage Rückgaberecht
  • Ab 25€ portofrei

Rhodiola – natürliches Schutzschild gegen Stress und Erschöpfung

Rhodiola Pflanze

Rhodiola Extrakt wird aus der Rosenwurz-Wurzel gewonnen und soll bei Müdigkeit und Erschöpfungszuständen helfen. Er bietet ein natürliches Schutzschild gegen Stress und hilft dem Körper dabei neue Energie zu tanken. Studien fanden Hinweise auf die Wirkung von Rhodiola auf das zentrale Nervensystem*1 bei Stress oder Depressionen*2 und zeigen die positiven Effekte auf die Leistungskraft.

 

Extrakt aus der Rhodiola-Wurzel

Rhodiola Extrakt wird aus der Rosenwurz-Wurzel (Rhodiola rosea) gewonnen und ist umgangssprachlich auch unter dem Namen „Rosenwurz“ geläufig. Die Pflanze gedeiht in arktischen Gebieten sowie in den Gebirgen Eurasiens und Nordamerikas.

Überlieferungen zufolge wird Rosenwurz seit mehr als 3000 Jahren als Mittel zur Stärkung genommen. In der Region Sibiriens gilt sie als „Goldene Wurzel“, der man heilende Kräfte nachsagt. Der griechische Doktor Dioscurides (um 77 nach Chr.) beschrieb die Wurzel (rodia riza) in seinen Schriften “materia medica”.*3 Ihren eigentlichen Namen erhielt die Rosen-Wurzel von Carl von Linné, der ihr, aufgrund ihres Duftes nach Rosen, den Namen „Rhodiola rosea“ gab. 1775 wurde die Wurzel dem amtlichen Schwedischen Arzneibuch zugefügt.*4

Heute wird der Wurzelextrakt in Rhodiola Kapseln verarbeitet und häufig mit zusätzlichen Vitaminen wie Vitamine C, B1 und B 6 angereichert, um die Wirkung noch zu verstärken.

Studien über die Wirkung von Rhodiola

In den letzten Jahren wurden einige Studien durchgeführt, die die Wirksamkeit des Rosenwurz untersuchten. Eine Studie aus dem Jahre 2003 lieferte Hinweise, dass Rhodiola den Körper bei mentalem und körperlichem Dauerstress unterstützt, die Körperfunktionen in einem gesunden Rahmen zu halten. Rhodiola vermindert wahrscheinlich eine übermäßige Ausschüttung des Stresshormons Cortisol. Somit kann der Körper in einem gesunden Gleichgewicht gehalten werden. Der Rosenwurz erhöht scheinbar auch das Serotonin (Schlaf- und Anti-Stress-Hormon) im Gehirn um bis zu 30 Prozent. Dadurch können langfristig Erschöpfungszustände minimiert werden und der Körper stressresistent gemacht.*5

Weiter Studien zeigen die Auswirkungen der Rosenwurz-Wurzel z. B. auf die körperliche Ausdauer. Bei geistiger und körperlicher Erschöpfung unterstützt Rhodiola die Konzentration und die Aufnahmefähigkeit.*6 Russische Mediziner setzen es z.B. ein, um Sportler und Soldaten leistungsfähiger zu machen.

Empfohlene Inhalte:

Empfohlene Produkte:

Quellen:
*1Adaptogenic and Central Nervous System Effects of Single Doses of 3% Rosavin and 1% Salidroside Rhodiola rosea L. Extract in Mice 2007
*2 Herbal Medicines, other than St. John’s Wort,in the Treatment of Depression: A Systematic Review Anna V. Dwyer, BNat, MNHAA; Dawn L. Whitten, BNat (Hons), MNHAA; Jason A. Hawrelak, PhD (SCU), BNat (Hons), MNHAA
*3 Materia Medica www.naturalpedia.com/De_Materia_Medica.html
*4 http://feenkraut.de/herbs/rosenwurz.html
*5 A randomized trial of two different doses of a SHR-5 Rhodiola rosea extract versus placebo and control of capacity for mental work V. A. Shevtsov1, B. I. Zholus2, V. I. Shervarly2, V. B. Vol’skij2, Y. P. Korovin2, M. P. Khristich2, N. A. Roslyakova3, and G.Wikman4 2003
*6 International Journal of Sport Nutrition ans Exercis Metabolism 2004, 14 Acute Rhodiola Rosea Intake Can Improve Enduranve Exercise Performance