Europaweiter Versand

Mein Warenkorb:

0 Artikel - 0,00 €
Sie haben keine Produkte in Ihrem Warenkorb.

0

Trusted Shops Icon
ZeinPharma.de bewertungen
TÜV Icon
  • Kauf auf Rechnung
  • 60 Tage Rückgaberecht
  • Ab 25€ portofrei

Interessante Fakten zum Kaffeekonsum

Interessante Fakten zum Kaffeekonsum
Kaffee ist Deutschlands liebster Muntermacher! Er regt an, entspannt und fördert die Geselligkeit. Das Trinken von Kaffee ist ein Genuss, der gesellschaftlich fest verankert ist - ob zu Hause, im Café mit Freunden oder im Büro vor dem Computer, es gibt immer einen Grund für eine Tasse des aromatischen schwarzen Getränks.

"There's no life before coffee" Dieser Ausspruch ist für viele Deutsche Realität. Die Deutschen lieben den aromatischen Aufguss von der Kaffeebohne - und damit stehen sie in Europa nicht alleine da.

In welchem Land wird am meisten Kaffee getrunken?

Innerhalb der EU sind die Deutschen Spitzenreiter im Kaffeekonsum; dicht gefolgt von den Kaffeeliebhabern in Frankreich und Italien. Der aktuelle Kaffee-Report von Tchibo (2015) hat das Thema "Kaffee trinken" ausführlich unter die Lupe genommen: Pro Kopf werden in Deutschland jedes Jahr 6,9 Kilogramm Kaffee verbraucht, im Durchschnitt bedeutet das für jede Person ungefähr zwei Tassen Kaffee am Tag. Der Filterkaffee macht im bundesweiten Vergleich als die bevorzugte Zubereitungsart das Rennen1.

Natürlich liegt die Beliebtheit des Kaffees vor allem am Effekt, den dieser hervorruft. Das in der Kaffeebohne enthaltene Koffein stimuliert bei der Einnahme das zentrale Nervensystem, es erhöht die Wachsamkeit; nach einer Tasse Kaffee fühlen wir uns weniger müde. Weniger bekannt ist, dass in der Kaffeebohne über 1000 Inhaltsstoffe enthalten sind, darunter Eiweiße, Kohlenhydrate, Fette, Vitamine und Mineralstoffe2. Beim Rösten geht leider viel davon wieder verloren, aber die Kaffeebohne im Naturzustand ist ein wahrer Vorratsspeicher.

Welche Dosis Kaffee gilt als gesund?

Lange Zeit hatte Kaffee keinen guten Ruf. Wie viele liebe Gewohnheiten sollte der Konsum von Kaffee nur sehr dosiert stattfinden. Er entziehe dem Körper Wasser und erhöhe deshalb den Blutdruck, so die Vorwürfe. Beide sind mittlerweile widerlegt.

Koffein wirkt zwar definitiv harntreibend, allerdings wird mit dem Kaffee auch gleichzeitig Flüssigkeit zugeführt. Damit hält sich der Wasserhaushalt im Körper in etwa die Waage. Deshalb wird die Kaffeebohne bei Herz-Kreislauf-Erkrankungen auch nicht mehr als krankmachendes Genussmittel verteufelt. Die Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit hat im Mai 2015 eine Studie veröffentlicht, wonach der Konsum von 400 mg Koffein pro Tag für Erwachsene unbedenklich sei3. Das bedeutet: Wer jeden Tag vier Tassen Kaffee zu sich nimmt, bewegt sich noch im gesunden Bereich, denn bei einer Tasse (200 ml) Filterkaffee kann von ungefähr 80-100 Milligramm Koffein ausgegangen werden.

Kapsel aus grünem Kaffee – Genuss ohne Röststoffe

Doch eine Tatsache ist unbestritten: Röststoffe sind nicht besonders förderlich für die Gesundheit. Gerade schwarzer Kaffee ohne Milch verursacht vielen Menschen Magenprobleme. Beim Rösten entstehen Stoffe (Furane, Acrylamid), welche im grünen Kaffee nicht vorhanden sind. Wer seinen Bedarf an Koffein durch die Einnahmen der Kapseln aus grünem Kaffee auffüllen will, bekommt mehr wertvolle Inhaltsstoffe (z.B. Chlorogensäure sowie viele Aminosäuren), da diese vor dem Rösten noch vorhanden sind. Außerdem ist im grünen Kaffee weniger Koffein enthalten als im aufgebrühten Kaffee der Röstbohnen, das heißt, es spricht nichts gegen eine Einnahme am Abend. Das Koffein lässt sich besser dosieren. Und der Geschmack überzeugt ebenfalls: Im grünen Kaffee sind viel weniger Bitterstoffe enthalten.

Empfohlene Produkte:

Grüner Kaffee Extrakt 450mgGrüner Kaffee Extrakt 450mg

  • Mit 50% Cholorgensäure – 225mg pro Kapsel
  • Hochwertiges 10:1 Extrakt
  • Aus grünen jungen Kaffeebohnen
  • Coffea arabica L.

1http://www.tchibo.com/cb/921190/data/-/Kaffeereport2013.pdf
2http://www.kaffeeverband.de/kaffeewissen/kaffee-und-gesundheit/inhaltsstoffe
3http://www.efsa.europa.eu/de/corporate/pub/efsaexplainscaffeine150527.htm