Europaweiter Versand

Mein Warenkorb:

0 Artikel - 0,00 €
Sie haben keine Produkte in Ihrem Warenkorb.

0

Trusted Shops Icon
ZeinPharma.de bewertungen
TÜV Icon
  • Kauf auf Rechnung
  • 60 Tage Rückgaberecht
  • Ab 25€ portofrei

Immunsystem im Herbst und Winter

Immunsystem im Herbst und Winter
Fallende Blätter und kühler werdende Temperaturen kündigen es an: Der Winter steht vor der Tür. Die kalte Jahreszeit hat ihre schönen Aspekte, doch es gibt außer den Temperaturen auch eine weitere Veränderung der Natur: Es wird nicht nur kälter, sondern auch tendenziell dunkler. Die Tage werden kürzer, teilweise scheint es, als würde es den ganzen Tag über nicht richtig hell werden. Die Sonne versteckt sich oftmals hinter dicken Wolken und die trüben Tage schlagen auf die Stimmung. Hier verraten wir Ihnen Tipps und Tricks gegen den Winterblues!

Der sogenannte Winterblues hält uns häufig gefangen. Müdigkeit, Unlust und schlecht Laune lassen sich kaum noch beherrschen. Und noch etwas gehört zum Winter: das geschwächte Immunsystem. Tropfende Nasen, entzündete Atemwege oder auch Kopfschmerzen zählen zu häufigsten Beschwerden und verbessern die Stimmung nicht gerade.

Fallende Blätter und kühler werdende Temperaturen kündigen es an: Der Winter steht vor der Tür. Die kalte Jahreszeit hat ihre schönen Aspekte, doch es gibt außer den Temperaturen auch eine weitere Veränderung der Natur: Es wird nicht nur kälter, sondern auch tendenziell dunkler. Die Tage werden kürzer, teilweise scheint es, als würde es den ganzen Tag über nicht richtig hell werden. Die Sonne versteckt sich oftmals hinter dicken Wolken und die trüben Tage schlagen auf die Stimmung.

Lustlos und niedergeschlagen würden wir es oft am liebsten den Tieren gleichtun und einen ausgedehnten Winterschlaf halten, bis dieses ungemütliche Wetter wieder von der Frühlingssonne abgelöst wird. Doch der Winterschlaf ist für den Menschen von der Natur nicht vorgesehen – wir müssen unseren Alltag auch dann bewältigen, wenn wir unter der Sonnenlosigkeit des Winters leiden. Häufig stellt sich daraufhin eine anhaltende Unlust ein – von Experten auch als Winterdepression bezeichnet.

Sagen Sie dem Winterblues den Kampf an

Während wir gegen die Witterung nichts unternehmen können, sondern das Beste daraus machen müssen, haben wir doch etwas mehr Macht über unsere Gesundheit. Das Immunsystem schützt den Körper insbesondere in den kühlen Jahreszeiten vor Infektionen. Wohlbefinden und Gesundheit gehören unweigerlich zusammen, daher sollte der Gesundheit besonders in der Winterzeit besondere Aufmerksamkeit geschenkt werden.

Das Immunsystem auf den Temperaturwechsel vorzubereiten ist daher ein wichtiger Punkt, um dem Winterblues entgegenzutreten. Denn leiden wir unter dauernden Erkältungen, schlägt sich dies auch auf unsere Stimmung nieder. Trübheit und Kälte haben dann noch leichteres Spiel wenn es darum geht, unsere Stimmung zu beeinflussen.

Bewegung und frische Luft

Auch wenn uns oftmals mehr nach einem kuscheligen Nachmittag im Warmen ist, sollten jetzt regelmäßige Spaziergänge an der frischen Luft zum Alltag gehören. Sie geben unserem Körper die Möglichkeit, sich an die kühlen Temperaturen zu gewöhnen. Wer mag, kann aus dem gemütlichen Spaziergang natürlich auch eine Runde mit dem Rad machen oder stattdessen joggen. Bei sportlicher Aktivität sollte jedoch darauf geachtet werden, den Körper nicht zu überlasten. Eher kurze Einheiten und Verschnaufpausen gehören beim Sport im Winter ebenso dazu wie entsprechende Übungen zum Warmmachen vorab. Unabhängig davon ob gejoggt wird oder doch lieber der ruhige Spaziergang vorgezogen wird, belebt die frische Luft nicht nur Körper und Geist, sondern unterstützt auch das Immunsystem dabei, gut durch den Winter zu kommen.

Ausreichend Schlaf und ausgewogene Ernährung

Immunzellen arbeiten im Schlaf am produktivsten. Experten fanden dies heraus und empfehlen daher insbesondere in der kalten Jahreszeit auf ausreichenden und erholsamen Schlaf zu achten. Während des Schlafs bekommt nicht nur das Immunsystem die Chance, sich zu erholen, sondern wir sammeln auch Energie für den kommenden Tag. Zudem sollte auf eine ausgewogene und vitaminreiche Ernährung geachtet werden.

Mit Vitamin C und Zink das Immunsystem fit für den Winter machen

Wer sein Immunsystem für den Winter stärken möchte, kann dies unter anderem anhand der Ernährung tun. Da zahlreiche Mikronährstoffe die Eigenschaft besitzen, das Immunsystem zu unterstützen, sollte darauf geachtet werden ausgewogene Mahlzeiten zu sich zu nehmen. Eine zusätzliche Unterstützung bieten außerdem die Vitamin C + Zink Kapseln Depotvon ZeinPharma®.

Vitamin C ist dabei nicht nur für das Immunsystem an sich ein wichtiger Baustein, sondern erfüllt auch viele andere Aufgaben. So wird zum Beispiel der Energiestoffwechsel entsprechend beeinflusst, was unter anderem positive Auswirkungen auf psychische Belange hat. Beide Nährstoffe tragen zudem zur Hautgesundheit bei, was im Winter wichtig ist. Die kalte Luft im Freien sowie die trockene Heizungsluft in den Räumen machen der Haut und den Schleimhäuten im Winter oftmals zu schaffen. Außerdem wird durch die Einnahme von Vitamin C und Zink die für den Winter typische Müdigkeit reduziert.

Empfohlene Produkte:

Vitamin C + Zink Kapseln DepotVitamin C + Zink Kapseln Depot

  • Vitamin C und Zink - ein starkes Duo für die Abwehrkräfte
  • Stärken das Immunsystem von innen heraus
  • Moderne Depot-Wirkung
  • Für eine Rundum-Versorgung - den ganzen Tag lang