Europaweiter Versand

Mein Warenkorb:

0 Artikel - 0,00 €
Sie haben keine Produkte in Ihrem Warenkorb.

0

Trusted Shops Icon
ZeinPharma.de bewertungen
TÜV Icon
  • Kauf auf Rechnung
  • 60 Tage Rückgaberecht
  • Ab 25€ portofrei

Nachtkerzenöl

Nachtkerzenöl
Die Natur bietet eine Reihe von wertvollen essentiellen Fettsäuren, darunter u. a. das Nachtkerzenöl. Nachtkerzenöl wird aus der Nachtkerze (Oenothera biennis) extrahiert. Nachtkerzenöl ist reich an mehrfach ungesättigter Linolsäure und Gamma-Linolensäure. Beide Säuren sorgen für einen ausgeglichenen Stoffwechsel und stärken das allgemeine Wohlbefinden. Darüber hinaus wird dem Nachtkerzenöl ein positiver Effekt auf das Herz-Kreislaufsystem nachgesagt. Lesen Sie hier weiterführende Details zum Nachtkerzenöl.

Nachtkerzenöl ist reich an mehrfach ungesättigter Linolsäure und Gamma-Linolensäure, die einen wichtigen Beitrag für einen gesunden Stoffwechsel liefern. Darüber hinaus soll Nachtkerzenöl das Wohlbefinden, insbesondere während der Menstruation sowie in den Wechseljahren, fördern und für eine gesunde Haut sorgen. Ein positiver Einfluss auf das Herz-Kreislaufsystems wird dem Öl auch nachgesagt.

Ursprung Nachtkerzenöl

Das Nachtkerzenöl wird aus der gleichnamigen Nachtkerze (Oenothera biennis) gewonnen. Die Pflanze stammt ursprünglich aus Amerika, hat sich aber weltweit verbreitet und wächst oft wild. Besonders häufig findet man die Nachtkerze auf kargem Boden oder an Bahnübergängen. Aus dem Samen der Pflanze wird das Nachtkerzenöl gewonnen, das für verschiedene Krankheitsbilder und für das allgemeine Wohlbefinden eingesetzt wird.

 

Folgende Fettsäuren sind im Nachtkerzenöl enthalten:

  • Linolsäure (71,5 %)
  • Gamma-Linolensäure (9 %)
  • Ölsäure (10,1 %)
  • Palmitinsäure (6,5 %)
  • Stearinsäure (1,6 %)
  • Myristinsäure (0,1-0,4 %)
  • Arachinsäure (0,1-0,4 %)
  • Palmitoleinsäure (0,1-0,4 %)*1

Essentielle Fettsäuren des Nachtkerzenöls

Botanische Zeichnung der Nachtkerze

Essentielle Fettsäuren (EFAs) können, ähnlich wie Vitamine, nicht vom Körper selbst hergestellt werden und müssen über die Nahrung zugeführt werden. Entdeckt wurden die essentiellen Fettsäuren im Jahre 1929 an der University of Minnesota. Sie sind Teil der Zellmenbranen im menschlichen Körper und spielen eine wichtige Rolle bei der Funktion der Zellen. Darüber hinaus sind essentielle Fettsäuren die Vorstufe von Prostaglandine (PGs), einer Gruppe von Gewebshormonen, die für einen gesunden Stoffwechsel, für einen konstanten Cholesterinspiegel sowie für gesunde Haut und Haare wichtig sind. Die Nachtkerze ist reich an Linol- und Gammalinolensäure, Myristin-, Palmitin-,Stearin- und Ölsäure. Die wertvolle Gammalinolensäure aus der Nachtkerze oxidiert jedoch innerhalb eines Zeitraums von 2 Wochen. Um die Oxidation wirksam zu verhindern sollte das kaltgepreßte, unraffinierte Nachtkerzenöl in Nachtkerzenöl Kapseln verarbeitet sein.

Wirkung von Nachtkerzenöl

In Form von Nachtkerzenöl Kapseln wird das Öl u. a. bei Hauterkrankungen wie Neurodermitis eingesetzt und kann während der Menstruation und bei dem prämenstruelle Syndrom (PMS) das Wohlbefinden fördern.*2

Außerdem soll Gamma-Linolensäure eine positive Wirkung auf den Blutdruck sowie auf die Zellentwicklung haben.

Die essentiellen Fettsäuren des Nachtkerzenöls senken den Cholesterinspiegel und wirken sich somit positiv auf das Herz-Kreislauf-System aus. Darüber hinaus soll Gamma Linolensäure die Blutgerinnung reduzieren und das Herz stärken.*3

Empfohlene Produkte:

Nachtkerzenöl Kapseln 500mgNachtkerzenöl Kapseln 500mg

  • 100% natürliches Nachtkerzenöl
  • Kaltgepresstes Öl
  • 38,5 mg Linolensäure pro Kapsel
  • Mit hochwertigem Vitamin E

Empfohlene Inhalte: