Europaweiter Versand

Mein Warenkorb:

0 Artikel - 0,00 €
Sie haben keine Produkte in Ihrem Warenkorb.

0

Trusted Shops Icon
ZeinPharma.de bewertungen
TÜV Icon
  • Kauf auf Rechnung
  • 60 Tage Rückgaberecht
  • Ab 25€ portofrei

Granatapfel - reich an Vitaminen

Granatapfel - reich an Vitaminen
Der Granatapfel ist eine wahre "Vitaminbombe". Doch welche Vitamine stecken in dieser traditionsreichen Frucht? Erfahren Sie im Folgenden mehr über die Vitamine des Granatapfels sowie über deren Wirkung.

Der Granatapfel (Punica granatum) ist eine außergewöhnliche Frucht und besitzt eine interessante Mischung an Inhaltsstoffen. Der Granatapfel enthält zahlreiche Vitamine darunter Vitamin C, B-Vitamine, Biotin und ß-Carotin aber auch Mineralien u. a. Kalium, Calcium, Eisen sowie wertvolle sekundäre Pflanzenstoffe. *1

Granatapfel Vitamine auf 100g Frucht im Überblick:

  • 0.2 mg Vitamin E Aktiv.
  • 7 µg Folsäure
  • 0.05 mg Vitamin B1
  • 0.02 mg Vitamin B2
  • 0.105 mg Vitamin B6
  • 7 mg Vitamin C
  • 2 µg Biotin

Lieferant von Vitamin C und E

Granatäpfel und die darin enthaltenen Kerne werden als ganze Frucht oder als gepresster Saft insbesondere in den USA und im Nahen Osten verzehrt. Weltweit auch in Europa sind der Granatapfel und seine Vitamine erst seit ein paar Jahren besser bekannt und werden u. a. auch in Form von natürlichen Nahrungsergänzungsmitteln angeboten. Dabei werden insbesondere die Kerne vom Granatapfel schonend extrahiert, somit bleiben alle Vitamine in ihrer natürlichen Form erhalten. Es entsteht ein lange haltbares Konzentrat, dass eine reichhaltige Mischung an verschiedensten Nährstoffen, darunter die unterschiedlichsten Vitamine, bietet. Der Granatapfel beinhaltet zahlreiche Vitamine, darunter Vitamin C. Vitamin C ist auch als Ascorbinsäure bekannt und hat im menschlichen Organismus zahlreiche Funktionen.

Das Vitamin übernimmt u. a. die Aufgabe des Radikalfängers und schützt den Körper vor oxidativen Stress. Es unterstützt die natürliche Funktion des Immunsystems und sorgt für einen gesunden Energiestoffwechsel. Darüber hinaus fördert Vitamin C die Bildung von Kollagen und spielt eine zentrale Rolle beim Aufbau und Erhalt von Knochen, Zähnen, Haut und Gefäßen. Vitamin C ist ein wahres Multitalent für den Körper, kann von ihm aber nicht lange gespeichert werden und muss regelmäßig über die Nahrung zugeführt werden. Zur Kategorie der Granatapfel Vitamine gehört auch Vitamin E. Darunter werden fettlösliche Substanzen verstanden, die auch unter der Bezeichnung Tocopherole in acht Unterkategorien eingeteilt werden. Vitamin E ist ein hochwirksames Antioxidant. Es schützt den Körper vor freien Radikalen, die Schäden an den Zellen verursachen können. *2

Granatapfel – Quelle für B-Vitamine

Im Granatapfel enthalten sind auch Vitamine aus dem B-Komplex darunter Vitamin B1, B2 (Riboflavin) und B6. Die B-Vitamine wie Vitamin B2 werden im Körper u. a. für die gesunde Funktion des Energiestoffwechsels, des Nervensystems, der Schleimhäute, roter Blutkörperchen sowie für den Erhalt der Haut benötigt. *3 Ebenso wie Vitamin B2 gehört auch Folsäure (Folat) zum B-Komplex der Granatapfel Vitamine. Folsäure übernimmt zentrale Funktionen bei der Synthese von Aminosäuren, bei der Blutbildung, im Immunsystem sowie bei der gesunden Zellteilung. *4 Im Granatapfel stecken noch weitere Vitamine aus der Familie der B Vitamine u. a. Biotin (auch Vitamin B7 oder Vitamin K).

Empfohlene Produkte:

Granatapfel Kapseln 500mgGranatapfel Kapseln 500mg

  • Hoch dosiert
  • Aus ganzen, reifen Granatäpfeln
  • 50 Prozent native Polyphenole
  • 10 mg reine Ellagsäure pro Kapsel
  • Für Vegetarier geeignet

Empfohlene Inhalte:

Quellen:
*1 http://www.ernaehrung.de/lebensmittel/de/F506000/Granatapfel.php
*2 *3 *4 VERORDNUNG (EU) Nr. 432/2012 DER KOMMISSION vom 16. Mai 2012 
*5 https://www.ernaehrung.de/lebensmittel/de/F506000/Granatapfel.php Stand Mai 2013