L-Tryptophan 500 mg (45 Kapseln)
L-Tryptophan 500 mg (45 Kapseln)
  • Glutenfrei
  • GVO-frei
  • Laktosefrei
  • Ohne Konservierungsstoffe
  • Ohne künstliche Aromastoffe
  • Ohne künstliche Farbstoffe
  • Sojafrei
  • vegan

L-Tryptophan 500 mg (45 Kapseln)

11,99 € *

Sofort lieferbar

27 Gramm (44,41 € * / 100 Gramm)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sparen sie mit unseren Mengenrabatten!
bis 1 11,99 € * 44,41 € * / 100 Gramm Sie sparen 0%
ab 2 11,63 € * 43,07 € * / 100 Gramm Sie sparen 3%
ab 5 10,79 € * 39,97 € * / 100 Gramm Sie sparen 10%
ab 7 10,55 € * 39,08 € * / 100 Gramm Sie sparen 12%
Artikelnummer: 12737
PZN: 09542731
Verpackungsgröße: 45 Kapseln
Kapselhülle: Pflanzlich

Täglich unzerkaut 1–2 Kapseln 30 Minuten vor dem Schlafengehen mit stillem Wasser (mind. 200 ml) verzehren. Nehmen Sie L-Tryptophan nicht gleichzeitig mit anderen Substanzen, wie 5-HTP oder Medikamenten, die auch den Serotoningehalt erhöhen, ein.

Zutaten: L-Tryptophan(80%), Kapselhülle: Hydroxypropylmethylcellulose (HPMC).
Inhaltsstoffe: L-Tryptophan pro 2 Kapseln: 1000 mg

Überzeugen Sie sich

Schauen Sie hier den aktuellen Prüfbericht eines unabhängigen deutschen Labors für unsere Produkte an und überzeugen sich von der Unbedenklichkeit. Alle Produkte von ZeinPharma werden regelmäßig von unabhängigen Labors auf Mikroorganismen geprüft, um Ihnen ein rundum sicheres Produkt zu garantieren.

Zertifikat anzeigen

L-Tryptophan 500 mg

Mit dem natürlichen L-Tryptophan von ZeinPharma® erhalten Sie ein diätetisches Lebensmittel für die diätetische Behandlung von Schlafstörungen in höchster Qualität.

 

         Für die diätetische Behandlung von Schlafstörungen

         Hergestellt in natürlicher Fermentation

         500mg pro 1 Kapsel

         Essentielle Aminosäure

         100% vegetarisch

Der Weg von L-Tryptophan im Körper

L-Tryptophan wird von Ihrem Körper in Serotonin umgewandelt, sobald es nach dem Verzehr in Ihr Gehirn gelangt. Wer genügend Serotonin im Körper hat, ermöglicht dem Gehirn eine Umwandlung dieses Serotonins zu Melatonin, das umgangssprachlich auch „Schlafhormon“ genannt wird.

Die Zirbeldrüse im Gehirn bildet Melatonin bei Dunkelheit. Melatonin leistet so einen Beitrag zur Vorbereitung des Körpers auf die Schlafphase und nimmt damit Einfluss auf den Tag-Nacht-Rhythmus.

L-Tryptophan ist essentiell

Die L-Tryptophan Kapseln liefern Ihrem Körper die essentielle Aminosäure in hoher Dosierung. Diese kann der Körper nicht eigenständig bilden und sie wird dennoch von jedem Mensch benötigt. Die Aminosäure L-Tryptophan eine ist dementsprechend eine essentielle Aminosäure, die Sie Ihrem Körper aktiv von außen zuführen müssen.

Aminosäuren im Allgemeinen nutzt Ihr Körper, um Proteine zu erzeugen, die vielfältige Aufgaben und Funktionen übernehmen. Neben Transportproteinen gibt es beispielsweise sogenannte Strukturproteine. Aminosäuren werden im Körper aber auch weiter ab- und umgebaut, um zu andere körpereigene Stoffe zu bilden.

Gönnen Sie sich gesunden Schlaf

Ihr Körper benötigen ausreichend Schlaf. Während der Schlafruhephase erfolgt die Regeneration Ihres Körpers, die Ihnen für den Folgetag die notwendige Energie gibt. Wie viel Schlaf ein Mensch genau benötigt, ist sehr individuell. Im Durchschnitt liegt die individuell notwendige Schlafdauer bei etwa sechs bis neun Stunden täglich.

Bei welcher Stundenzahl Sie auch liegen mögen: Vermeiden Sie immer, Ihr individuelles Schlafpensum zu unterschreiten. Wer sich mit Regelmäßigkeit um den Schlaf bringt, fühlt sich oft schlapp und energielos.

Schlafstörungen sind weit verbreitet

An chronischer Schlafstörung leiden Sie, wenn Sie für einen längeren Zeitraum als einen Monat in drei oder mehr Nächten pro Woche nicht durchgehend oder erholsam schlafen und als Folge dessen Müdigkeit oder Gereiztheit verspüren. Falls Sie unter diesen Erscheinungen leiden, sind Sie damit bei Weitem nicht der Einzige, denn in Deutschland geht man hinsichtlich Schlafstörungen von einem betroffenen Bevölkerungsanteil um die 30 Prozent aus.

Schlafmangel und seine Folgen

lassen Sie Abgeschlagenheit und Konzentrationsunfähigkeit verspüren. Schon der morgendliche Blick in den Spiegel wird Sie vielleicht mit tiefen Augenringen schockieren. Dabei haben Sie sich doch vorgenommen, möglichst zeitig schlafen zu gehen, aber trotzdem ist Ihnen etwas Wichtiges dazwischen gekommen. Möglicherweise sind Sie auch früh ins Bett gegangen, aber nicht rechtzeitig zur Ruhe gekommen, weil Sie sich um etwas sorgen und abends die sorgenschweren Gedanken nicht ausschalten können. Ganz egal welches Szenario ursächlich für Ihren Schlafmangel ist, so bleiben die Folgen in jedem Fall unangenehm.

 

L-Tryptophan ist durch Studien bestätigt

Mit L-Tryptophan erhalten Sie ein diätetisches Lebensmittel, welches in Studien geprüft wurde. Diese belegen die schlaffördernden Eigenschaften der essentiellen Aminosäure.

L-Tryptophan wird im Körper nämlich in Serotonin umgewandelt, das die Ausgangssubstanz für das schlaffördernde Hormon Melatonin darstellt. Nehmen Sie ungefähr eine halbe Stunde vor dem Schlafen zwei Kapseln mit insgesamt 1000 Milligramm der essentiellen Aminosäure L-Tryptophan ein, um Schlafstörungen wirksam diätetisch zu behandeln.

 

1.000 mg L-Tryptophan genügen

Um Schlafstörungen diätetisch zu behandeln, genügen Ihnen 2 Kapseln L-Tryptophan von ZeinPharma pro Tag. Zwei Kapseln L-Tryptophan von ZeinPharma® enthalten 1000 Milligramm der essentiellen Aminosäure.

Dieselbe Menge über Lebensmittel aufzunehmen, wäre eine Herausforderung. Sie müssten dazu etwa 170 Gramm Sojabohnen zu sich nehmen, rund 600 Gramm Walnüsse verzehren, gut zwei Liter Kuhmilch mit 3,8 Prozent Fett trinken oder etwa ein Kilogramm ungeschältem Reis verzehren.

 

Kohlenhydrate steigern die Aufnahme von L-Tryptophan

Ein wertvoller Tipp ist, einen kohlenhydratreichen Snack oder ein Getränk, wie Fruchtsaft, zu den L-Tryptophan Kapseln zu verzehren. Dies kann der Aufnahme von L-Tryptophan im Gehirn behilflich sein.

Meiden Sie eiweißreiche Mahlzeiten vor oder zu dem L-Tryptophan Verzehr. Denn diese hemmen die Aufnahme von L-Tryptophan ins Gehirn. Jedes Eiweiß setzt sich aus Aminosäuren zusammen, in die sie bei der Verdauung wieder zersetzt werden. Wenn diese Aminosäuren zeitgleich mit dem L-Tryptophan die Blut-Hirn-Schranke erreichen, konkurrieren die einzelnen Aminosäuren miteinander. Als Folge nimmt Ihr Gehirn weniger L-Tryptophan auf, je mehr Aminosäuren sich insgesamt in Ihrem Blut befinden.

Zuletzt angesehen
Menü schließen

Das sagen unsere Kunden zu diesem Produkt

Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.