Wichtige Abnehmtipps

Kurzzeitige Diäten sind ineffektiv

Diäten, bei denen vorzugsweise bestimmte Lebensmittel gegessen werden sollen, findet man in großer Vielzahl in Zeitschriften und Magazinen. Ob Ananasdiät, Kohlsuppendiät oder Erdbeerdiät: Bei vielen dieser Ernährungsweisen stellen sich rasch Erfolge ein - diese sind jedoch in den seltensten Fällen von Dauer. Dazu kommt, dass einseitige Diäten das Risiko für Mangelerscheinungen erhöhen. Wenn Sie auf gesunde Weise dauerhaft Gewicht verlieren möchten, sollten Sie diese oftmals als "Abnehmwunder" angepriesenen Diäten also einfach ignorieren. Stattdessen ist es ratsam, den eigenen Speiseplan genau unter die Lupe zu nehmen und alteingefahrene Gewohnheiten Schritt für Schritt zu ändern. Als Faustregel gilt: Um ein Kilogramm Körpergewicht zu verlieren, müssen etwa 7500 Kalorien eingespart werden.

Gesund, ausgewogen und fettarm essen

Eine ausgewogene, figurfreundliche Ernährung ist reich an frischem Obst und Gemüse. Experten empfehlen, täglich mindestens fünf Portionen Obst und Gemüse zu verzehren. Eine Portion entspricht dabei der Menge, die in die Hand passt. Darüber hinaus sollten Weißmehlprodukte aus dem Speiseplan verbannt werden. Vollkornbrötchen und Vollkornbrot enthalten nicht nur mehr Nährstoffe als Produkte aus weißem Mehl: Sie machen auch länger satt, verhindern Heißhungerattacken und erleichtern so den Abnehmprozess.

Fleisch und Wurst dürfen weiterhin gegessen werden, jedoch sollten Sie zu fettarmen Varianten greifen. Dazu gehören zum Beispiel Puten- und Geflügelfleisch. Ein bis zweimal pro Woche darf auch fettarm zubereiteter Fisch seinen Weg auf den Teller finden. Insbesondere Forelle, Aal und Lachs sind reich an wertvollen Omega-3-Fettsäuren, die der Körper für zahlreiche Stoffwechselprozesse benötigt.

Kleine Ausrutscher sind erlaubt

Während einer Diät sollten Süßigkeiten und Fast Food nur in Ausnahmefällen verzehrt werden. Gerade das fällt vielen Menschen schwer und macht jeden Versuch, Gewicht zu verlieren, zunichte. Gönnen Sie sich daher regelmäßig kleine Auszeiten von der Diät, um Essensgelüste zu stillen. Suchen Sie einmal in der Woche Ihren Lieblingsitaliener auf oder sorgen Sie hin und wieder mit einer Tafel Schokolade für Glücksgefühle. Grundsätzlich gilt: Seien Sie nicht zu streng zu sich selbst, denn Verbote sorgen langfristig nur für Frust.

Mit Sport den Stoffwechsel ankurbeln

Regelmäßige Bewegung fördert die Durchblutung und bringt den Stoffwechsel auf Hochtouren. Auf diese Weise kann der Körper sich von überschüssigem Fett und eingelagertem Wasser befreien. Ideal ist Ausdauersport in Form von Radfahren, Schwimmen, Joggen oder Nordic Walking. Im Wesentlichen kommt es jedoch darauf an, dass Sie einen Sport finden, der Ihnen Spaß macht, denn nur dann führen Sie ihn regelmäßig aus. Experten empfehlen, zwei- bis dreimal wöchentlich mindestens 30 Minuten Sport zu treiben.

Positiver Nebeneffekt: Sport erhöht den Anteil an Muskelmasse, und ein Kilogramm Muskelmasse mehr steigert den Grundumsatz des Körpers um 100 Kalorien - der Körper verbrennt also ganz nebenbei Fett. Fehlen Ihnen zum Sport die Zeit und/oder die Motivation, integrieren Sie mehr Bewegung in Ihren Alltag. Verzichten Sie auf Aufzüge und Rolltreppen und erledigen Sie mehr Wege zu Fuß oder mit dem Fahrrad statt mit dem Auto - Sie werden sich schon bald fitter, gesünder und leistungsfähiger fühlen.

Schlafen Sie sich aus

Wer ausgeschlafen ist, hat weniger Hunger und Appetit. Das zeigt auch die Studie kalifornischer Schlafforscher. Sie schließen aus ihren Ergebnissen, dass eine Schlafdauer von sieben bis acht Stunden gut für das Idealgewicht eines Menschen ist. Ein chronischer Schlafmangel erhöht hingegen das Risiko für Übergewicht, was vor allem an einem veränderten Hormonhaushalt liegt.

Appetit zügeln mit Safrolean

Safrolean Kapseln enthalten den Wirkstoff Satiereal, der aus Safran gewonnen wird. Studien haben ergeben, dass Safrolean Kapseln den Appetit um rund 69 Prozent senken. Auch der lästige Heißhunger auf Snacks zwischen den Mahlzeiten wird um rund 70 Prozent reduziert. Safrolean ist also eine sinnvolle und einfach umsetzbare Möglichkeit, die tägliche Kalorienzufuhr zu senken und so dem Wunschgewicht Schritt für Schritt näher zu kommen.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Beiträge zu dieser Kategorie