Vorsatz: gesunde Ernährung

Zu den beliebtesten Vorsätzen in allen Altersklassen gehört neben dem Abnehmen und dem Rauchstopp die gesunde Ernährung. Diese ist zweifelsohne eine Wohltat für Körper und Geist und verspricht Wohlbefinden und Gesundheit. Leider lässt sich der gute und durchaus auch ernst gemeinte Vorsatz nicht immer einfach durchhalten, denn die alten Ernährungsgewohnheiten sind hartnäckig. Wir haben einige hilfreiche Tipps für Sie zusammengetragen, mit denen Ihnen die Umstellung auf die gewünschte Ernährung leichter fällt.

Kleine Sünden sind erlaubt!

Zunächst sollten Sie sich vor Augen führen, dass eine Ernährungsumstellung keine Diät ist, auch wenn Sie damit vielleicht einige überflüssige Pfunde verlieren können. Es geht nicht darum, auf etwas zu verzichten oder sich gar die Lieblingsgerichte vollständig zu verbieten. Ein Verbot führt immer dazu, dass der Heißhunger sich früher oder später durchsetzt und Sie dann richtig „zuschlagen“. Von Zeit zu Zeit ist es also vollkommen in Ordnung, wenn Sie sich etwas gönnen. Das darf auch gern etwas Schokolade, ein Stück Kuchen oder eine Portion Pommes sein – aber eben nur ab und zu und in Maßen.

Auf die Grundlagen kommt es an

Starten Sie mit einem gesunden und vollwertigen Frühstück in den Tag, führen Sie Ihrem Körper viele wichtige Nährstoffe zu und erhalten so viel Energie für alles, was Sie in Beruf und Freizeit anpacken möchten. Vollkornbrot, fettarmer Joghurt, Müsli und frische Säfte eignen sich ideal als gesunde Frühstücksidee. Auf die wichtigste Mahlzeit des Tages zu verzichten, ist dagegen nicht zu empfehlen –hier rächt sich früher oder später der Heißhunger, der vor allem Lust auf Fettiges und Ungesundes macht. Auch unterwegs oder im Job sollten Sie darauf achten, immer ausreichend zu trinken. Wasser, Saftschorlen und ungesüßter Tee sind hier immer die richtige Wahl – mindestens 1,5 – 2 Liter sollten es sein, denn das Trinken unterstützt wichtige Körperfunktionen.

Das gehört auf einen ausgewogenen Speiseplan

Entscheiden Sie sich für eine gesunde Ernährungsweise, gehören frisches Obst und Gemüse in jedem Fall auf Ihren Speiseplan. Natürlich müssen Sie auf Fleisch nicht vollständig verzichten; es lohnt sich aber, den Fleischkonsum zu reduzieren. Nicht häufiger als zwei Mal in der Woche sollten Schnitzel und Co. auf den Teller kommen. Dabei sollten Sie auf magere Fleischsorten achten und eine möglichst fettarme Zubereitungsweise wählen. Fisch darf bei einer gesunden Ernährung nicht fehlen, denn er enthält die wichtigen Omega-3-Fettsäuren, die sich positiv auf Herz und Kreislauf auswirken. Oder wie wäre es zum neuen Jahr mit einer rein vegetarischen Ernährung?

Hilfe beim Einstieg in die bewusste Ernährung

Besonders nach den Feiertagen, an denen traditionsgemäß bei vielen Menschen richtig geschlemmt wird, ist die Umstellung auf eine neue Ernährungsweise eine Herausforderung.

Den Einstieg in die gesunde Ernährung können Sie sich mit Hilfsmitteln wie den Glucomannan Sättigungskapseln von ZeinPharma erleichtern. Die rein pflanzlichen Kapseln werden aus der Konjac Wurzel gewonnen und quellen im Magen nach der Einnahme auf. So sorgen sie für ein angenehmes Sättigungsgefühl und können auch im Falle einer Gewichtsreduktion behilflich sein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Beiträge zu dieser Kategorie
Empfohlenes Produkt
Glucomannan 500 mg (90 Kapseln) Glucomannan 500 mg (90 Kapseln)
Inhalt 56 Gramm (32,13 € * / 100 Gramm)
ab 17,99 € *