Immunsystem für den Herbst stärken

Gute Laune ankurbeln

Pünktlich zum Herbstanfang stellt sich in unseren Breiten das stürmische und nasskalte Wetter ein. Mit den abnehmenden Sonnenstunden sinkt unsere Laune. Schuld ist die verminderte Vitamin-D-Produktion. Wenn Sie dennoch den Alltag froh gelaunt bewältigen wollen, können Sie das fördern, indem Sie täglich an die frische Luft gehen. Wenngleich sich die Sonne meist hinter den Wolken versteckt, gelangt ein Teil ihrer Strahlung dennoch auf die Haut und kurbelt die Produktion von Glückshormonen an.

Sollten Sie aufgrund Ihres Jobs viele Stunden im Büro verbringen müssen, stellen Sie auf Ihrem Schreibtisch eine Tageslichtlampe auf. Sie imitiert das natürliche Sonnenlicht zuverlässig, wodurch der Körper vermehrt Vitamin D produziert. Dieses hat einen entscheidenden Einfluss auf unser Immunsystem. Wissenschaftler sind sich darüber einig, dass ausreichend Vitamin D Erkältungen und anderen Krankheiten vorbeugt. Denn das Vitamin trägt zu einem gut funktionierenden Immunsystem bei und starke Abwehrkräfte sind die Grundlage einer guten Gesundheit.

Bewegen Sie sich

Treiben Sie weiterhin regelmäßig Sport. Bewegung ist das effektivste Mittel, um dem Knochenabbau, der Muskelverspannung und der Verlangsamung des Stoffwechsels vorzubeugen. Trainieren Sie nach Möglichkeit im Freien. Auf diese Weise tankt Ihr Körper viel Sauerstoff. Er ist ein wichtiger Bestandteil bei der Zellerneuerung. Nicht zuletzt stärkt die Bewegung an der frischen Luft das Immunsystem, weil ein moderates Training einen bestimmten Reiz auf dasselbe ausübt. Es wird dadurch abgehärtet. Keime und Bakterien können ihm weniger anhaben.

Heizung drosseln

Achten Sie darauf, dass Sie Ihre Räume nicht überheizen. Insbesondere moderne Heizungen produzieren trockene Luft. Sie wirkt sich nicht nur auf den Zustand Ihrer Haut und Ihrer Schleimhäute negativ aus. Vielmehr stellt sie auch einen krassen Temperaturwechsel zu den Außentemperaturen dar. Kommen Sie nach der Arbeit oder aus dem warmen Wohnzimmer ins Freie, frösteln sie schneller und sind dann anfälliger für die Erkältung.

Um die Raumluft zu befeuchten, empfiehlt es sich zudem, kleine Schüsseln mit Wasser auf die Heizung zu stellen. Das Wasser verdunstet durch die Wärme und sorgt für ein gesünderes Raumklima. Auch regelmäßiges lüften kann das Raumklima verbessern.

Hautpflege optimieren

Die bereits angesprochenen heftigen Differenzen zwischen der Raum- und der Außentemperatur machen Ihrer Haut in der kalten Jahreszeit besonders zu schaffen. Kümmern Sie sich um sie. Nutzen Sie reichhaltige Pflegeprodukte, stimmen Sie diese auf Ihren Hauttyp sowie an den veränderten Bedarf an Nährstoffen ab. Führen Sie ihr ausreichend Feuchtigkeit und Fett zu. Gönnen Sie sich hochwertige Pflegeprodukte. Verzichten Sie bei Tagescremes nicht auf den Lichtschutzfaktor, das könnte die Hautalterung beschleunigen. Gönnen Sie sich ausreichende Pausen zur Regeneration. Dann strahlt Ihre Haut auch im Herbst und bleibt gesund.

Kleidung auf das Wetter abstimmen

Einige Tage im Herbst können an den Spätsommer erinnern. Meist jedoch ist es morgens frisch, abends kühlt es draußen frühzeitig ab. Passen Sie Ihre Kleidung unbedingt der Witterung an. Sollten Sie beim Sporttreiben ins Schwitzen geraten, ziehen Sie zu dicke Kleidung jedoch nicht unbedacht aus. Der Schweißfilm bildet eine Kältebrücke auf der Haut. Starke Winde führen dazu, dass der Körper allzu sehr auskühlt.

Ausgewogen ernähren

Achten Sie besonders in der Übergangszeit darauf, sich ausgewogen zu ernähren. Führen Sie Ihrem Körper ausreichend Vitamine und Mineralien zu. Obst und Gemüse sollte an erster Stelle auf Ihrem Speiseplan stehen. Verzichten Sie nach Möglichkeit auf Fast-Food-Produkte und bereiten Sie Ihre Speisen selbst schonend zu. Damit beugen Sie der Zerstörung vieler lebenswichtiger Nährstoffe vor, die Ihr Körper jetzt unbedingt benötigt.

Sollten Sie sich zeit- oder krankheitsbedingt einseitig ernähren müssen, können Sie ihre Ernährung mit Nahrungsergänzungsmittel erweitern. Eine besondere Bedeutung kommt im Herbst dem Vitamin C und Vitamin D zu. Beide unterstützen, wie beschrieben, die Abwehrkräfte Ihres Körpers. Die zusätzliche Einnahme kann Ihnen helfen, den Herbst gesund zu überstehen.

Die Vitamin C-Produkten von ZeinPharma sind ideal dafür. Sie liefern Ihnen hoch dosiertes Vitamin C in verschiedenen Dosierungen. Ob Kapseln oder Pulver, sie können auswählen, was für Sie angenehmer ist. Die Vitamin D3 Kapseln von ZeinPharma bieten Ihnen das Vitamin aus natürlichem Ursprung. Mit einer hohen Dosierung von 50µg pro Kapsel werden Sie optimal versorgt und können Sie Ihre körperliche Abwehr ideal unterstützen.

Achten Sie auf Ihren Körper und Ihre Seele, dann kommen Sie gut durch den Herbst.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Beiträge zu dieser Kategorie