Vitamin C für die Haut

Vitamin C ist für die Haut ein wichtiger Faktor, um sie gesund zu erhalten. Der Organismus benötigt die antioxidative Wirkung von Vitamin C, um freie Radikale zu bekämpfen. Vitamin C hält das Bindegewebe elastisch und sorgt für eine schöne, glatte und reine Haut. *1

Vitamin C für die Haut:

  • schützt die Zellen der Haut vor oxidativem Stress
  • unterstützt die natürliche Kollagenbildung
  • fördert die Funktion der Blutgefäße der Haut

Vitamin C – das Universalgenie für die Haut

Eine der großen Errungenschaften des 18. Jahrhunderts war die Entdeckung des Vitamin C. Untersuchungen der Vitaminmangelerkrankung Skorbut brachten die Erkenntnis, dass das Vitamin vom Körper nicht selbst hergestellt werden kann, und über die Nahrung aufgenommen werden muss. Die vielseitige Wirkung von Vitamin C wird seitdem ständig weiter erforscht. Vitamin C ist für die Haut besonders als Schutz der Zellen vor oxidativem Stress wertvoll. Es fördert die Zellatmung und erfüllt wichtige Aufgaben bei der Kollagenbildung. Kollagen gibt der Haut das Gerüst und sorgt für die Spannkraft und Festigkeit, was u. a. für ein straffes Bindegewebe von Bedeutung ist. *1 Das Vitamin wirkt beim gesunden Aufbau der einzelnen Hautschichten und Blutgefäßen mit. Vitamin C erhält die Haut elastisch und verhilft ihr zu einem jugendlichen Aussehen.

Schöne Haut mit Vitamin C

Vitamin C ist eines der wichtigen körpereigenen Antioxidantien. Als Radikalfänger wirkt es bei der Synthese von Kollagen mit. Vitamin C tut der Haut von innen heraus gut. Es bekämpft Entzündungen und begünstigt die Anti-Aging-Wirkung. Bei besonderen Lebensumständen, wie hohem Alkohol- oder Zigarettenkonsum wirkt die Haut oft fahl und schlaff. Vitamin C verleiht der Haut wieder ein frischeres Aussehen.

Aufnahme an vitamin-C-haltigen Nahrungsmitteln

In der kälteren Jahreszeit ist Vitamin C besonders wertvoll für die Haut. Kälte und trockene Heizungsluft setzen ihr sehr zu. Das Vitamin beschützt sie vor schädigenden Umwelteinflüssen. Vitamin C pflegt die Haut von innen. Das wasserlösliche Vitamin kann im Körper nicht gespeichert werden. Durch den schnellen Verbrauch muss es ständig neu über die Nahrung zugeführt werden.

Die empfohlene Tagesdosis für Erwachsene liegt bei 100mg Vitamin C.

Obst und Gemüse sind in unterschiedlicher Konzentration die Lieferanten, den Vitamin C-Spiegel gleichbleibend hoch zu halten. Die höchste Konzentration wurden in der Buschpflaume mit 2300–3150 mg je 100 mg und in Camu-Camu Früchten mit 2000 mg je 100g entdeckt. In unseren Breiten ist Vitamin C für die Haut vor allem aus Zitrusfrüchten, Kiwis, Sanddorn und Gemüsesorten wie Brokkoli und Paprika zu finden. Jedoch sinkt der Gehalt an Ascorbinsäure durch Kochen, Trocknen und lange Lagerung schnell. Nahrungsergänzungsmittel mit Vitamin C sorgen hier für eine ausreichende und regelmäßige Zufuhr. Erfolgt die Einnahme in Höhe der notwendigen Tagesdosis, sorgt Vitamin C für eine geschmeidige Haut und kann ihrem Alterungsprozess effektiv entgegenwirken.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Beiträge zu dieser Kategorie
Empfohlenes Produkt
Vitamin C 500 mg (90 Kapseln) Vitamin C 500 mg (90 Kapseln)
Inhalt 53 Gramm (18,77 € * / 100 Gramm)
ab 9,95 € *