10 Tipps gegen Benommenheit

1. Viel Wasser trinken

Kaltes Wasser sorgt für einen klaren Kopf. Das ist unter anderem der Grund, warum Sie bei Wasser "Einen über den Durst" trinken sollten. Denn wenn sich erst ein Durstgefühl einstellt, kann Ihr Körper bereits unter einem Flüssigkeitsmangel leiden.

Wasser ist der Hauptbestandteil im menschlichen Körper und dient als Transport- und Lösungsmittel für fast alle Nährstoffe in den Zellen. Ohne ausreichend Wasser kann das Blut nicht richtig zirkulieren und der Körper wird mit sämtlichen Nährstoffen schlechter versorgt. Die Gehirnleistung und die Konzentrationsfähigkeit leiden in der Folge darunter und ein Benommenheitsgefühl kann sich einstellen.

2. Kalt duschen

Auch äußerlich angewendet, kann Wasser für einen klaren Kopf sorgen, denn eine kalte Dusche regt den Kreislauf und damit auch die Durchblutung an. Der Körper wird durch das kalte Wasser in einen leichten "Schockzustand" versetzt, der die Benommenheit sofort wegfegt.

3. Gute Sitzhaltung

Sorgen Sie für eine Entspannung der Schulter- und Nackenmuskulatur durch eine gerade Sitzhaltung und ein paar Lockerungsübungen: Kopf langsam nach links und wieder nach rechts drehen, Arme seitlich ausstrecken und kreisen lassen. Für eine ausgewogene Sitzhaltung kann ein so genannter Pezzi-Ball sorgen oder ein Sitzkissen, das Sie in orthopädischen Geschäften erhalten können.

4. Prüfen, ob ein Vitaminmangel vorliegt

Eine Benommenheit kann auch die Folge eines Vitaminmangels sein. Insbesondere kann ein Mangel an Vitamin D und B 12 vorliegen.

Das können Sie durch einen Bluttest beim Arzt herausfinden oder "auf gut Glück" ein frei verkäufliches Multivitaminpräparat einnehmen. Letzteres hilft jedoch nicht, falls Sie an einer Aufnahmestörung des Vitamins B 12 leiden sollten. Dann müsste das Vitamin in Injektionsform zugeführt werden.

5. Stärkung des Immunsystems

Sorgen Sie für ein starkes Immunsystem. Dazu gehört eine gesunde Ernährung mit viel Vitamin C und Zink sowie dem B-Vitamin Komplex.

Stress und falsche Ernährung können für einen Mangel an B-Vitaminen sorgen. Die Folge sind Leistungs- und Konzentrationsschwäche, Erschöpfung und Müdigkeit. Eine gezielte Aufbaukur mit den Vitaminen (beim Arzt) kann die Energie rasch erneuern.

6. Sport

Sport sorgt für Ausgeglichenheit und Entspannung und regt zugleich den Stoffwechsel und die Durchblutung an. Daher kann Sport auch gegen Benommenheit helfen. Jede Art Sport kann hier hilfreich sein. Am einfachsten dürften Gymnastikübungen und das Joggen im Stadtpark zu bewerkstelligen sein. Probieren Sie aus, was Ihnen guttut.

7. Sonnenlicht

Sonnenlicht kurbelt den Stoffwechsel an, sorgt für die Zufuhr von Vitaminen (D) und wirkt gegen depressive Verstimmungen. Falls Ihre Benommenheit daher rührt, ist ein ausgiebiges Sonnenbad oder ein Spaziergang bei schönem Wetter sehr zu empfehlen.

Durch das Sonnenlicht schüttet der Körper so genannte Glückshormone, also Endorphine aus, zu denen auch Serotonin gehört. Das reguliert den Stoffwechsel und wirkt entspannend.

8. Scharfe Gewürze

Ein schneller Wachmacher kann das Kauen einer sehr scharfen Chilischote oder der Genuss eines scharf gewürzten Gerichts sein. Das hilft besonders dann sehr gut, wenn Sie am Vortag ein Glas Wein zuviel hatten. Das scharfe Gewürz regt sofort Kreislauf und Stoffwechsel an und liefert neue Energie. Nach einem solchen Kick ist kein Platz mehr für Benommenheit.

9. Ausschlafen

Eine Benommenheit kann auch durch Schlafmangel entstehen. Der Körper holt sich seine Entspannung dann dadurch, dass er quasi auf Sparflamme läuft und sich lediglich im "Standby"-Modus befindet. Das Schlafbedürfnis der Menschen ist unterschiedlich. Im Durchschnitt werden 8 Stunden täglich benötigt, um ausgeruht zu sein. Wenn Sie nicht wissen, wieviel Schlaf Sie wirklich brauchen, versuchen Sie einfach einmal, am Wochenende so lange zu schlafen, bis Ihr Körper genug hat.

10. Reduktion von Stress

Sorgen Sie dafür, dass Sie ausreichend Zeit zur Entspannung haben. Lassen Sie auch einmal 5 gerade sein, wenn nach einem anstrengenden Tag der Wohnzimmerteppich nicht gesaugt ist. Konzentrieren Sie sich auf das Wichtigste. Dazu gehört auch Ihre Gesundheit!

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Beiträge zu dieser Kategorie
Empfohlenes Produkt
Vitamin B Komplex + Biotin Forte (90 Kapseln) Vitamin B Komplex + Biotin Forte (90 Kapseln)
Inhalt 22 Gramm (49,05 € * / 100 Gramm)
ab 10,79 € *