Acai Beeren - Woran Sie gute Qualität erkennen

Auf die Konzentration kommt es an

Da Acai Beeren innerhalb von 24 Stunden nach ihrer Ernte verarbeitet werden müssen, damit ihre ursprünglichen wertvollen Inhaltsstoffe erhalten bleiben, gibt es nur äußerst selten frische Acai Beeren in den Lebensmittelläden. Als Alternative bietet sich gefriergetrocknetes Acai, Acai-Saft oder Acai-Mark (Pulpe) an. Diese Acai Produkte haben einen hohen Reinheitsgehalt. Dem Saft wird natürlich ein höherer Anteil an Wasser zugesetzt als dem Acai Mark. Um echte Qualität zu kaufen, sollte der Saft mindestens 90% Acai enthalten. Beim Acai-Mark beträgt die Konzentration idealerweise mindestens 95%. Bei manchen hochwertigen Acai Pulvern wird sogar eine 100-prozentige Reinheit erzielt. Das ist natürlich bei Saft und Mark aus herstellungstechnischen Gründen nicht möglich. Hoch konzentriertes Acai hat nicht nur den Vorteil, dass es reiner und gesünder ist, sondern Sie benötigen auch noch eine geringere Menge davon.

Ebenfalls wichtig: Schonende zeitnahe Verarbeitung

Da die Acai Beeren nach der Ernte schnell verderben, sollten Sie nur Produkte kaufen, bei denen die Früchte schnell verarbeitet wurden, da nur dann gewährleistet ist, dass die wertvollen Wirkstoffe noch erhalten geblieben sind. Gefriergetrocknete Acai Beeren sind eine gute Alternative zu frischen Früchten, da sie umgehend verarbeitet werden und das Verfahren außerdem schonend ist. Auf Beeren-Mischungen sollten Sie jedoch besser verzichten, da der Acai-Beeren Anteil darin meist nur bei 3% liegt. Qualitätvolle Acai Beeren erkennen Sie schon an ihrer Farbe: Sie sind wegen ihres hohen Gehalts an Anthocyanen und Polyphenolen idealerweise dunkelviolett. Je heller die Beeren sind, desto geringer ist ihre Qualität. Außerdem sollten sie blickdicht verpackt sein, damit die Vitamine nicht vom UV-Licht zerstört werden.

Am besten keine Zusatzstoffe

Hochwertiges Acai enthält keine chemischen Zusätze und ist Bio (am besten mit anerkanntem Bio-Siegel!). Mitunter befindet sich auf der Verpackung auch der Hinweis "Rohkostqualität". Bei seiner Herstellung wird auf den Einsatz von Gentechnik, Herbiziden und Pestiziden verzichtet. Auch Bestrahlung schadet den gesundheitsfördernden Acai-Inhaltsstoffen. Generell gilt, dass gefriergetrocknete Acai Beeren, Acai Saft und Acai Mark weniger oder - wenn sie Bio sind - gar keine Zusatzstoffe enthalten. Zu diesen gehören beispielsweise das bei Acai Kapseln häufig verwendete Siliciumdioxid, der Füllstoff Maltodextrin und Zusätze wie Gelatine, Hefe, Laktose, Gluten, Farbstoffe, Süß- und Konservierungsmittel sowie Geschmacksverstärker. Außerdem empfiehlt es sich, auf den Kauf von Acai Konzentraten zu verzichten, da sie in ihrer Zusammensetzung nicht mehr dem natürlichen Produkt entsprechen.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Beiträge zu dieser Kategorie
Empfohlenes Produkt
Bio-Açaí Pulver 100 g Bio-Açaí Pulver 100 g
Inhalt 100
ab 21,49 € *