Lycopin – Schutz der Körperzellen

Lycopin ist ein Carotinoid. Es verleiht in der Natur zum Beispiel Tomaten und Hagebutten eine intensive rote Farbe. Der sekundäre Pflanzenstoff gilt als starkes Antioxidant. Lycopin reduziert die reaktiven Sauerstoffspezies (ROS) und schützt die Körperzellen. Er ist wichtig für Herz und Gefäße sowie für die körpereigene Abwehr. Darüber hinaus ist Lycopin das wichtigste Carotinoid für den Hautschutz.

Ursprung und Aufnahme

Lycopin (auch Lycopen, Leukopin, Solanum lycopersicum) ist ein sekundärer Pflanzenstoff, der den Carotinoiden zugeordnet wird. In der Natur begünstigen sekundäre Pflanzenstoffe, im Gegensatz zu primären Pflanzenstoffen, nicht direkt das Wachstum der Pflanzen, sondern schützen sie vor Schädlingen und sorgen für den Farbstoff der Pflanze.

Eine hohe Konzentration von Lycopin findet sich in reifen Tomaten. Der Anteil des Carotinoides in 100 g reifen Tomaten liegt bei etwa 3,9-5,6 mg. Ein noch höherer Lycopinanteil mit rund 10 mg je 100 g Tomaten findet sich in Dosentomaten. Die Ursache hierfür liegt darin, dass die Tomaten in Dosen erst in einem sehr reifen Zustand geerntet und umgehend verarbeitet werden.

Besonders ältere Menschen können die sekundären Pflanzenstoffe immer schwieriger über die Nahrung aufnehmen. Hier können hochkonzentrierte Lycopin Kapseln eine wertvolle Nahrungsergänzung darstellen.

Wirkung von Lycopin

Der sekundäre Pflanzenstoff Lycopin soll die Körperzellen des menschlichen Organismus vor aggressiven, schädigenden Sauerstoffverbindungen schützen. Er ist ein hochwirksames Antioxidantien, gilt als Radikalfänger und reduziert die körperschädlichen Sauerstoffmoleküle (reaktiven Sauerstoffspezies – ROS). ROS entstehen während des Stoffwechsels im Körper oder werden durch äußere Einwirkung freigesetzt und schädigen die Körperzellen.

Studien haben ergeben, dass durch die Aufnahme von Lycopin die Gefahr an Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Diabetes mellitus, Osteoporose zu leiden, reduziert wird.*2 Neben einem wertvollen Beitrag für die Gesundheit von Herz und Gefäßen unterstützt das Carotinoid das körpereigene Abwehrsystem (Immunsystem). Darüber hinaus ist Lycopin das wichtigste Carotinoid, das die Haut von innen heraus auf natürliche Weise vor Sonneneinstrahlung schützt. Der Konsum von Lycopin führte bei den Probanden einer Studie nach 4 Wochen zu einem natürlichen Sonnenschutzfaktor von 2-3.*3

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Beiträge zu dieser Kategorie