Maitake Pilz – der kraftvolle Vitalpilz

Maitake Pilz – der kraftvolle Vitalpilz

Der Maitake Pilz ist auch als „Gemeiner Klapperschwamm“ geläufig und gilt u. a. im asiatischen Raum als schmackhafter Speisepilz sowie als Vitalpilz, dem besondere Eigenschaften nachgesagt werden. Die Inhaltsstoffe des Pilzes sollen positive Auswirkungen auf Gewicht und den Blutdruck haben, das Cholesterin im Körper regulieren und zusätzlich das Immunsystem stärken. Der Maitake Pilz wird seit Anfang der 80iger Jahre als Kulturpflanze angebaut. *1

Der Maitake Pilz

  • der Maitake Pilz ist besonders in der chinesischen und japanischen Küche ein geschätzter Speisepilz
  • er findet vor allem in der TCM Anwendung für verschiedenste Bereiche
  • der Vitalpilz ist reich an Inhaltsstoffen darunter Vitamine, Mineralstoffe und organische Bausteine wie Polysaccharide

Maitake Pilz und seine Herkunft

Der Maitake Pilz hat seinen Namen aus dem Japanischen und bedeutet auf Deutsch so viel wie „Tanzpilz“. Alten Legenden zufolge sollen die japanischen Pilzsammler früher einen Freudentanz aufgeführt haben, wenn sie einen Maitake Pilz gefunden haben. Der Maitake wuchs ursprünglich in Ostasien, Europa und Nordamerika, wurde aber bereits in den 1980er kultiviert. Er kann einen Durchmesser von über 50 cm und ein Gewicht von 5–15 kg erreichen. 2001 wurden bereits etwa 40.000 Tonnen des Pilzes jährlich angebaut und geerntet. Neben der Nutzung als Speisepilz in Japan ist er u. a. in Europa auch in getrockneter und pulverisierter Form auf dem Markt erhältlich.*3

 

Maitake Pilz Nährstoffe und Anwendungsbereiche

Der Maitake Pilz ist reich an Vitaminen wie Folsäure, Riboflavin, Niacin, Biotin und Thiamin, enthält zahlreiche Mineralien sowie Spurenelemente darunter Eisen, Magnesium und Zink und besitzt organische Verbindungen wie wertvolle Polysaccharide. *4 Der Maitake Pilz wird aufgrund seiner heilenden Kräfte besonders in Japan sowie in China in der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) geschätzt und kommt in den verschiedensten Bereichen zum Einsatz. Er wird hier traditionell als natürliches Mittel zur Regulierung von Gewicht und Blutdruck eingesetzt. Studien zum Maitake Pilz zeigen, dass die Inhaltsstoffe des Pilzes langfristig den Cholesterinspiegel im Blut senken und sich positiv auf die Regulierung des Blutzuckers (antidiabetische Eigenschaften) auswirken können. *4 Versuchsreihen mit dem Maitake Pilz zeigen darüber hinaus die zytostatischen und virostatischen Eigenschaften des Vitalpilzes. Maitake soll aus diesem Grund das Immunsystem des Körpers stärken und vor Erregern und Zellveränderungen schützen. Darüber hinaus soll Maitake die Kalziumaufnahme des Körpers fördern und somit für starke Knochen sorgen. *5

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Beiträge zu dieser Kategorie