Zink Wirkung

Das essentielle Spurenelement Zink besitzt vielseitige Wirkungen. Zu seinen Hauptaufgaben gehören u. a. die Unterstützung des gesunden Stoffwechsels, des Immunsystems sowie des Zellwachstum. *1 Darüber hinaus übernimmt Zink viele weitere lebensnotwendige Funktionen.

Das Spurenelement Zink

  • Zink ist ein essentielles Spurenelement - der Körper kann es selbst nicht herstellen
  • Zink muss über die tägliche Nahrung aufgenommen werden
  • Zink besitzt vielseitige Wirkungen auf Stoffwechsel, Immunsystem und DNA-Synthese

Zink Wirkung auf den Stoffwechsel

Bei Zink handelt es sich um ein essentielles Spurenelement, d. h. es kann vom Körper selbst nicht hergestellt werden und muss täglich über die Nahrung aufgenommen werden. Zink besitzt eine weitreichende Wirkung auf den menschlichen Stoffwechsel. Es ist Baustein zahlreicher Enzyme, darunter der RNA-Polymerase und der Glutathionperoxidase. Zink sorgt für einen normalen Stoffwechsel von Makronährstoffen, trägt zu einem normalen Kohlenhydrat-Stoffwechsel sowie Fettsäurestoffwechsel und Vitamin-A-Stoffwechsel bei und unterstützt den gesunden Säure-Basen-Stoffwechsel. Neben den Aufgaben in menschlichen Stoffwechselprozessen hat Zink Wirkung auf eine ganze Reihe von weiteren Körperfunktionen. *2

Zink und seine Wirkung auf weitere Körperfunktionen

Die Zink Wirkung erstreckt sich auf zahlreiche Funktionen im menschlichen Organismus. Besonders bekannt ist die Zink Wirkung für die gesunde Funktion des Immunsystems und starke Abwehrkräfte. Das Spurenelement bietet den körpereigenen Zellen Schutz vor oxidativem Stress, der z. B. durch UV-Strahlung oder eine ungesunde Lebensweise mit unzureichend Schlaf oder viel Alkohol und Zigaretten verursacht wird. Zusätzlich trägt Zink auch zu einer normalen kognitiven Funktion sowie der geregelten DNA-Synthese oder der Synthese von Eiweiß bei. Darüber hinaus sorgt Zink für eine normale Fruchtbarkeit und Reproduktion. Mit Hilfe des Spurenelements werden aber auch die Knochen, Haare, Nägel sowie die Haut und die Sehkraft der Augen erhalten. *3

Tagesdosierung für die optimale Zink Wirkung

Die WHO (Weltgesundheitsorganisation) sieht eine tägliche Dosierung von 15 mg für Männer, 12 mg für Frauen und 10 mg für Kinder oder 5 mg für Säuglinge für eine optimale Zink Wirkung vor.*4 Von einer Tagesdosis von mehr als 100 mg Zink wird abgeraten, da eine Überdosierung zu Übelkeit oder Durchfall führen kann. *5 Das essentielle Spurenelement kann vom Körper nicht produziert oder über einen längeren Zeitraum gespeichert werden. Ein Mangel kann u. a. zu Störungen im Zellwachstum oder zu Blutarmut führen. Äußerlich kann sich ein derartiger Mangel durch Haarausfall, Haut- oder Nagelprobleme bemerkbar machen. *6 Um Mangelerscheinungen vorzubeugen und eine optimale Zink Wirkung zu gewährleisten bieten Nahrungsergänzungsmittel, beispielsweise in Form von Zink Kapseln, eine sinnvolle Möglichkeit, den täglichen Bedarf an Zink zu decken. Wird Zink dem Körper in ausreichender Menge zur Verfügung gestellt, unterstützt das Spurenelement optimal die verschiedenen lebensnotwendigen körpereigenen Funktionen.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Beiträge zu dieser Kategorie