Europaweiter Versand

Mein Warenkorb:

0 Artikel - 0,00 €
Sie haben keine Produkte in Ihrem Warenkorb.

0

Trusted Shops Icon
ZeinPharma.de bewertungen
TÜV Icon
  • Kauf auf Rechnung
  • 60 Tage Rückgaberecht
  • Ab 25€ portofrei

Richtig entschlacken - Schritt für Schritt zu mehr Vitalität

Entschlacken ist gesund, reinigt und entgiftet den Körper und kann gut zur Gewichtsreduzierung eingesetzt werden. Unterschiedliche Entschlackungskuren stehen zur Auswahl. Von der 1-Tages-Entschlackungskur bis zum 7-Tage-Basenprogramm haben Sie viele Möglichkeiten, ihrem Körper Gutes zu tun und nebenbei die Pfunde purzeln zu lassen. Wer länger auf feste Speisen verzichten möchte, sollte dies immer unter Aufsicht eines Arztes tun. Bei einer radikalen Umstellung der Essgewohnheiten kann es zu gesundheitlichen Problemen kommen, weil man sein Körper nicht richtig an die neuen Gewohnheiten herangeführt hat.

Entschlackungstag - wenn man mal gesündigt hat

Entschlacken ist wie Fasten ohne spirituelle Vorzeichen. Die Reinigung des Körpers tut in jedem Fall auch der Seele gut. Für den Anfang empfehlen sich eintägige, maximal zweitägige Entschlackungskuren. Eine Entschlackungskur ist wie eine Diät. Wer bei einer Einladung am Wochenende zu viel Kuchen gegessen hat und spontan ein Pfund abnehmen möchte, kann dieses Ziel mit einer kurzen Entschlackung erreichen. Meist nimmt man nur flüssige Nahrung in Form von Tees oder Gemüsebrühe zu sich. Diese kurzfristige Nahrungsumstellung kurbelt den Stoffwechsel an und befördert Giftstoffe und Schlacken aus dem Darm. Am nächsten Tag fühlen Sie sich gesünder, von Ballast befreit und vitaler.

Entschlackungskur für eine Woche - Vielfalt auf dem Teller

Bei einer einwöchigen Entschlackungskur geht es in der Regel ums bewusste Essen und leckere Gerichte sind so selbstverständlich wie sonst auch. Es kommt auf die ballaststoffreiche, möglichst fettreduzierte Speiseauswahl an. Die Kur kann mit Apfelessig oder Tees unterstützt werden.

Die Basenfasten-Kur ist eine Methode, bei der sich 7 Tage nicht alles um Verzicht dreht. Hier kann man leckere Gerichte essen, zum Beispiel Mangold, gebratene Makronen, Selleriesuppe und Gemüse aus dem Wok. Die Rezepte können Sie je nach Saison abwechslungsreich zusammenstellen. Die Zutaten dürfen natürlich keine Geschmacksverstärker enthalten.

Wenn die Kleider vom letzten Sommer nicht mehr passen, hilft nur eins: abnehmen. Entschlacken ist hierfür gut geeignet. Das Internet und der Buchhandel bieten eine Vielzahl attraktiver Rezepte für Entschlackungstage und Kuren aller Art. Die Rezepte sollten einfach gehalten sein und leicht nachvollziehbar sein. Sonst verliert man schnell die Lust an einer Kur, die sowieso schon einschränkt.

Mehrwöchige Entschlackungskuren

Solche Konzepte eignen sich nur für Menschen mit viel Durchhaltevermögen und eisernem Willen. Bei der Mayr-Kur, benannt nach dem österreichischen Arzt Franz Xaver Mayr, geht es um Darmgesundheit und Sie entschlacken nach einem festen Plan. Die Mayr-Kur ist keine Diät im klassischen Sinne. Sie wird über einen Zeitraum von vier Wochen durchgeführt und basiert auf Bittersalz und Brötchen. Jeder Bissen muss 50 Mal gekaut werden.

Eine Entschlackungsdiät wird durch entgiftende Tees gut unterstützt. Meist handelt es sich um Kräutertees, die zum Beispiel Birken- und Brombeerblätter enthalten. Die entgiftende Wirkung dieser Pflanzen ist bekannt. Früher nannte man solche Tees auch Blutreinigungstees. Bei allen Kuren muss sehr viel, mindestens 1,5-2 Liter täglich getrunken werden.

Probieren Sie die fein abgestimmten Apfelessig Kapseln 350mg von ZeinPharma. Diese enthalten reines Apfelessigpulver und sind reich an wichtigen Spurenelementen, Folsäure und B-Vitaminen. Als natürliche Quelle von Mineralien und Medizin ist der gesunde Apfelessig seit Jahrhunderten geschätzt.

Empfohlene Produkte:

Apfelessig Kapseln 350mg

  • 350 mg Apfelessigpulver pro Kapsel
  • Enthält Folsäure und B-Vitamine
  • Schonende Herstellung in Deutschland
  • Für Vegetarier geeignet